Zum Inhalt springen
Stefan Fiege Foto: SPD-Kreistagsfraktion Northeim

3. Juli 2020: Kreis-SPD unterstützt Weserfähre Wahmbeck

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Verkehr des Landkreises Northeim in der Kooperativen Gesamtschule Moringen haben die Kreistagsabgeordneten einen Antrag des Fleckens Bodenfelde und einen entsprechenden Beschlussvorschlag der Landrätin auf eine strukturelle Unterstützung der Weserfähre Wahmbeck beraten.

Der Beschlussvorschlag sieht vor, den Betrieb der einzigen Fähre im Landkreis Northeim im Jahr 2020 mit einem Drittel des Fehlbetrages und ab 2021 mit einem Drittel des jährlichen Betriebskostendefizites zu unterstützen.

Der SPD-Kreistagsabgeordnete Stefan Fiege aus Bodenfelde warb in der Ausschusssitzung für die Unterstützung der einzigen Gierseilfähre am Weserradweg im Landkreis Northeim. Mit dieser Entscheidung wird eine einzigartige Touristenattraktion unterstützt, der Flecken Bodenfelde erhält zudem Planungssicherheit für die Zukunft, so Fiege. Die SPD weist außerdem darauf hin, dass die Fähre in der betreffenden Region die einzige nahe Möglichkeit der Querung der Weser auf die hessische Seite sei.

Die SPD-Kreistagsfraktion hat dem Beschlussvorschlag der Landrätin zugestimmt, um den Erhalt dieser einzigartigen Weserquerung sicherzustellen. Sie erhofft sich zudem mit dieser Entscheidung auch eine Signalwirkung für weitere Verhandlungen mit potentiellen Fördermittelgebern. Landrätin Astrid Klinkert-Kittel hat außerdem angekündigt, mit dem Landkreis Kassel, der am anderen Fährufer liegt, über eine Förderung der Fähre sprechen zu wollen.

Vorherige Meldung: SPD für Verkauf des ehem. Jugendfreizeitheims an ARV

Nächste Meldung: SPD sorgt sich um Erkennung von Kindeswohlgefährdung

Alle Meldungen