Nachrichten

Auswahl
 

Kinderarmut im Landkreis zurückdrängen | Präventionsprojekt „Jeder isst mit“ soll landkreisweit angeboten werden

Mehr als jedes fünfte Kind in unserer Region unter 18 Jahren gilt nach Erhebungen der Hans-Böckler-Stiftung als arm. „Das ist eine erschreckende Zahl, die uns sehr betroffen macht“, so Simon Hartmann, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Northeim. Und es sei erwiesen, dass Kinderarmut und mangelhafte Ernährung leider oftmals einhergingen. Die Gruppe aus SPD und Grünen im Kreistag des Landkreises Northeim hat sich zum Ziel gesetzt, die Kinderarmut im Landkreis Northeim wieder zurück zu drängen. mehr...

 
 

Mit dem Linienbus zur Sitzung - Gruppe SPD/Grüne will öffentlichen Personennahverkehr weiter stärken - Gespräch mit ZVSN-Geschäftsführer

Mit dem Linienbus ging es für die Mitglieder der Fraktionen von SPD und Grünen von Northeim über Höckelheim, Großenrode und Lütgenrode zur jüngsten gemeinsamen Fraktionssitzung nach Nörten-Hardenberg. „Wir wollten uns ein reales Bild vom öffentlichen Nahverkehr in unserem Landkreis machen. mehr...

 
 

SPD-Kreistagsfraktion spricht sich für Kreiselbau in der Wiesenstraße, Einmündung Alleestraße in Uslar aus

Auf Initiative der örtlichen SPD-Kreistagsabgeordneten Dr. Hermann Weinreis und Heidi Emunds hat sich die SPD-Fraktion im Kreistag des Landkreises Northeim mit ihrem Vorsitzenden Simon Hartmann den geplanten Bau eines Kreisverkehrsplatzes in der Wiesenstraße, Ecke Alleestraße in Uslar angesehen und die verschiedenen Varianten vorstellen lassen. mehr...

 
 

Presseinformation zu den Beschlüssen des Kreisschulausschusses 20.02.2017

Eine positive Bilanz der bisherigen Beschlüsse zur Schulentwicklung im Landkreis Northeim ziehen die Sozialdemokraten nach der Sitzung des Kreisschulausschusses am 20.Februar. „An keinem Schulstandort ist die derzeitige Prognose der Schülerzahlen zum Anlass genommen worden“, so der schulpolitische Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion Dr. Hermann Weinreis (Uslar), „um kurzfristig die Aufhebung einer Schule vorzuschlagen. Damit sind die Interessen der Eltern und Schüler gewahrt.“ mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12